Aktuelles aus Dümpten und Umgebung vom 13.09.2022

Intraoralscanner: Schnelle und präzise Abformung ohne Würgereiz

Das Abformen ist eine wesentliche Grundlage für die Zahnersatzversorgung. Der Abdruck gibt den Technikern wertvolle Informationen über die Ausrichtung der Zähne, die Beschaffenheit des Kiefers und die Größe des Kiefers. Auf dieser Grundlage wird der Zahnersatz angefertigt.

Die moderne Zahnmedizin hat in den letzten Jahren einen großen technischen Fortschritt gemacht. Dank der neuen Technologien ist es möglich, Zahnersatz präziser und genauer herzustellen als je zuvor. Eine wichtige Rolle in diesem Prozess spielt der Intraoralscanner.

Der Intraoralscanner funktioniert ganz einfach: Er scannt Ihr Gebiss und erstellt daraus ein digitales Modell. So kann Ihr Zahnersatz perfekt angefertigt werden – und das ohne Abformmasse und Würgereiz!

Vorteile des Intraoralscanners für Patienten

Patienten, die einen Intraoralscanner zur Abformung ihres neuen Zahnersatzes verwenden, profitieren von einer schnelleren und präziseren Behandlung. Da der Scanner in der Lage ist, genaue Abbilder des Kiefers zu erstellen, kann der Zahnarzt den Zahnersatz schneller anfertigen und die Patienten müssen sich keine Sorgen über eine ungenaue Abformung machen. Überdies ist der Scanvorgang für die Patienten selbst viel angenehmer als die herkömmliche Methode der Abformung, da sie keinen Würgereiz verspüren.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Intraoralscanner ermöglicht genauere Dental-Diagnose und vereinfacht bedürfnisorientierte Planung
  • Der Scanner hat eine hohe Auflösung und die Bildqualität ist exzellent
  • Scan selbst dauert nur 60 Sekunden
  • Sanfte Abformung des Kiefers ohne Alginate, Silikone
  • Ohne Würgereiz

Nachteile des analogen Verfahrens

Das analoge Verfahren hat Nachteile. Der erste Kontakt mit der Abdruckmasse ist für viele Patienten unangenehm. Viele Menschen haben Würgereiz, wenn sie die Masse im Mund haben. Außerdem ist es für viele Patienten unangenehm, solange mit der Abdruckmasse im Mund zu warten, bis diese hart geworden ist. Wenn der Abdruck nicht
richtig gemacht wird, muss er wiederholt werden. Das bedeutet für den Patienten meist einen weiteren Termin in der Praxis.

Wie funktioniert der Scanvorgang?

Der Scanvorgang funktioniert ganz einfach: Zuerst werden die digitalen Daten der Zähne sowie des kompletten Mundraums in Hochgeschwindigkeit erfasst. Dann werden diese Daten auf dem Bildschirm als dreidimensionales Modell angezeigt.

Anschließend erfolgen elektronische Vermessungen und Berechnungen. Die digitalen Datensätze lassen eine mikroskopische Präzision bei der Erstellung von Zahnersatz und Füllungen zu. Kronen, Brücken, Inlays, Zahnimplantate können der Anatomie des Gebisses des Patienten entsprechend angefertigt und eingesetzt werden.

Für wen ist der Intraoralscanner geeignet?

Der Intraoralscanner ist für alle Patienten geeignet, die unter Würgereiz beim herkömmlichen Abformungsverfahren leiden. Außerdem ist die Methode besonders schonend und präzise, wodurch sie auch für Patienten mit empfindlichen Zähnen und Zahnfleisch ideal ist.

Wenn Sie mehr über die Vorteile des Intraoralscanners erfahren möchten, vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserer Zahnarztpraxis. In einem persönlichen Gespräch beantworten wir Ihre Fragen und helfen Ihnen, die für Sie beste Lösung zu finden.

Besuchen Sie auch unseren Branchenindex:

Hier ein kleiner Auszug aus den Dienstleistern in Dümpten und Umgebung

Druckerei

Pflegedienst

Redaktion

Internetseiten

Werbeagentur

Krankenpflege